Aktuelles & Berichte Machbar

Ausstellungseröffnung

Über die genauen Folgen der Plastikvermüllung unseres Planeten sind sich die Wissenschaftler*innen nicht einig. Es gibt jedoch einen Punkt, dem alle zustimmen:
Wir müssen raus kommen aus unserer Wegwerfgesellschaft!
40% des weltweiten Mülls ist Verpackungsmüll: Plastik, das nur ganz kurze Zeit benutzt wird, oftmals völlig überflüssig ist und dann zum Großteil verbrannt wird.
Auf diesem Hintergrund haben Jugendliche und Erwachsene gemeinsam eine Ausstellung gestaltet, die bald in der Seefelder Mühle zu sehen sein wird.

„Ist das Kunst oder kann das weg?“
Unter diesem Motto wurde mit gesammeltem Müll des Kulturzentrum Seefelder Mühle gearbeitet. Im Spiel mit den unterschiedlichen Materialien wie Plastik, Pappe, Kaffeesatz uvm. entstanden überraschende Objekte und Bilder.
Sie wollen unterhalten und zum Umdenken im eigenen Konsumverhalten animieren.

Ausstellungseröffnung: 03. Oktober 2018, 19 Uhr
künstlerische Leitung: Meike Janßen und Sandra Bohlken

Kommentar verfassen