Aktuelles & Berichte

Textile Kirchenerkundung

20150422_105935 KopieDie Elsflether St. Nicolai Kirche wurde auch in diesem Jahr wieder von den AbschlussschülerInnen der Fachschule Sozialpädagogik besucht. Eingeladen zu einer experimentellen Kirchenerkundung hatten Schulpfarrer Fritz Pinne und Jugenddiakonin Sandra Bohlken. Nach ausgiebigen Streifzügen, vom Dachboden bis zum Raum hinter der Orgel, gab es kurze Infos zur Baugeschichte dieser ehemaligen Friedhofskapelle. Dass die Kanzel eins der ältesten Inventarstücke ist, war für einige SchülerInnen überraschend. „Die Orgel sieht auch so alt aus! Oder das Taufbecken!“ Kleine Anekdoten würzten diesen Informationsteil und ließen Umbaumaßnahmen etc. vor dem inneren Auge lebendig werden.
In einem zweiten Teil des Programms beschäftigten sich die SchülerInnen mit „Gottes Kleiderschrank“. Unter diesem Motto laufen aktuell zahlreiche Projekte in der Arbeit der Evangelischen Jugend Oldenburg. In der Kirche, dem „Haus Gottes“ sollten die SchülerInnen einem Gedanken über Gott nachgehen. Inspiriert durch den Raum, typische Kirchenlieder, Bibelverse oder auch Geschichten, sollte jeweils ein Gedanke formuliert und dann mit einem Kleidungsstück in Verbindung gebracht werden. Die Klamotten wurden dann aneinander genäht, um den Anfang einer Patchwork-Zeltbespannung zu schaffen. Kombiniert mit großen Gedanken-Etiketten, die jeweils an den Textilien hängen, erzählen die Kleidungsstoffe fortan von unterschiedlichsten Gottesbildern. Spätestens am 20.09.15, zum Weltkindertag in Oldenburg, wird diese textile Kapelle zu bestaunen sein. Bis dahin werden sich noch zahlreiche Menschen an der Zusammenstellung beteiligen.

0 Kommentare zu “Textile Kirchenerkundung

Kommentar verfassen