Aktuelles & Berichte Freizeiten_Fahrten Juleica

Teamrising 2022 – klein aber fein!

Der Juleica-Booster für Teamer:innen vom 8.–14. April im Schullandheim Bokel.

Erstens kommt es anders und zweitens als man denkt … ganz nach dieser Devise verlief die Vorbereitungszeit zu unserer Juleica-Schulung in den Osterferien.

Eigentlich wollten wir mit dem Rad von Brake aus über Sandstede nach Bokel fahren. Aber das Wetter machte diesem Ansinnen ein Strich durch die Rechnung.
Also wurde kurzerhand umdisponiert und alle Teilnehmer:innen stiegen in unsere PKWs um.

In Bokel lernten wir dann erst einmal das Haus kennen, denn in diesem Schullandheim waren wir bisher noch nicht eingekehrt. Da das Haus für bis zu 40 Personen ausgelegt ist, war die Zimmerverteilung das kleinste Problem.
Alle halfen beim Materialentladen – eine Juleica-Schulung ist immer eine kleine Materialschlacht – und dann gab es auch schon die erste gemeinsame Mahlzeit.

Der erste Tag stand unter dem Motto: Kennenlernen. Dank zahlreicher Spiele wuchs die Gruppe der 15 Teilnehmenden schnell zu einer guten Gemeinschaft zusammen.
Die nächsten Tage dienten der Einführung und Wissensvermittlung in die Themen: Spielpädagogik, Kindeswohl, Leitungsstile und weitere, die immer wieder durch kurze Energizer aufgelockert wurden.

Der Hauptteil der Schulung war aber dem Erproben und Üben gewidmet.
In kleinen Teams bereiteten die Teilnehmer:innen die kommenden Programmpunkte selber vor.
Jedes Team gestaltete einen 1½ stündigen Spielabend, einen Kreativnachmittag und übernahm eine Abendandacht. Alle Teams haben sich dabei gut geschlagen und jeweils tolle Einheiten entwickelt und durchgeführt! Eine Reflexion der durchgeführten Einheiten half allen, sich weiter zu verbessern und dazuzulernen.

Fazit:
Die sieben Tage waren gut gefüllt und haben allen viel Spaß gemacht!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.