Fastenaktion2021

aufbrechen

Lass Dich durch dieses Wort begleiten,
sammle Assoziationen und Gedanken.

Als Inspiration und Anregung kommen hier ein paar Impulse,
die Dir in der Auseinandersetzung mit dem Wort vielleicht weiterhelfen:


Aktion:

Mitten im Alltagstrott.
Vertraute Abläufe.
Gewohnte Gedanken.
Dieser „Boden“ trägt dich und schenkt dir Energie für den Aufbruch.
Wenn man Vertrautes verlässt, was passiert dann?
Neue Erfahrungen, Unsicherheit und jede Menge Abenteuer.

Probiers aus!
Mach diese Woche etwas Neues.
Oder mach etwas Vertrautes auf ungewohnte Art und Weise. 
Was passiert? 


Gebet:
Quelle: pixabay

Gott.
So weit
habe ich heute
Alles richtig gemacht.

Ich habe niemanden verleumdet,
habe meine Beherrschung nicht verloren,
war weder gierig,
noch unleidlich,
nicht ekelhaft,
nicht selbstsüchtig,
nicht eitel und auch
nicht unnachsichtig.

Ich bin sehr dankbar dafür!

Aber in wenigen Minuten, Gott,
werde ich aus diesem Bett aufstehen.
Und von da an benötige ich möglicherweise
ein wenig mehr Hilfe.

AMEN.


Liedtipp:

Kommentar verfassen