Altenesch und Bardewisch, 08.-10.03.2019

„Wer bin ich? Was macht mich einzigartig? …“

Mit diesen Fragen beschäftigten sich die Konfirmand*innen an diesem Wochenende und damit, was bzw. wer ihnen Kraft und Halt gibt und gestalteten so „ihre“ Pappfigur.

Bevor sie sich dann am Nachmittag mit ihrem eigenen Konfirmationsspruch auseinandersetzten nutzten sie die Gelegenheit um weitere Gäste des Blockhauses zu deren Spruch und die Gründe für die Konfirmation zu befragen.

Zum Abschluss der Freizeit gestalteten die Jugendlichen dann Keilrahmen zu ihren Konfirmationssprüchen.

Hier eine Auswahl der Kunstwerke und weitere Bilder der Freizeit.

Kommentar verfassen