Aktuelles & Berichte Infos zu Aktionen & Projekten Juleica Möwe Projekte Spenden

„… kleine Möwe flieg nach Helgoland…“

… so sang in den 70er Jahren Freddy Quinn. Ansonsten kennen wir hier oben an der Küste eher die Schilder mit: „Möwen bitte nicht füttern!“, welche für die Touristen aufgestellt sind, die sich an diesen Vögeln einfach nicht satt sehen können, weil sie zur Küste gehören, wie das Watt und der Deich. Nun aber gibt es hier in der Wesermarsch bei der Ev. Jugend auch noch eine andere Art von Möwe. Unsere hat weniger Federn und die, die sie hat, sind aus Metall. Außerdem ist ihr Außenkleid nicht weiß und schwarz, sondern hauptsächlich feuerrot. Unsere Möwe ist mit ihren fast 7,5 t ein recht imposantes Wesen – wenn auch fluguntauglich! Leider!

Hinter unserer Möwe verbirgt sich die „ Mobile Werkstatt der Evangelischen Jugend Wesermarsch“, ein Projekt der Evanglischen Jugend, welches durch Mittel des Landesjugendrings Niedersachsen, durch das Programm „Generationhochdrei“ für drei Jahre finanziell gefördert wird. Unsere aktuell geplante Nutzungszeit des Fahrzeugs liegt bei 5 Jahren.

Moewe csm_G3_logo_6b2ce7d01a

Die Möwe ist ein ehemaliges Feuerwehrfahrzeug, welches mit einer angemessenen Auswahl an verschiedenen Werkzeugen ausgestattet ist und für Projekte vor Ort gebucht werden kann. Wenn also eine Kirchengemeinde auf die Idee kommt: „Wir wollen mit den Konfis zusammen Bänke für den Gemeindegarten bauen!“, dann kann diese Gemeinde sich beim KJD melden, einen Termin machen und wir kommen dann mit der Möwe „angeflogen“, um die Ideen gemeinsam zu verwirklichen.

Zur Zeit ist unsere Möwe zwar schon geschlüpft, muss aber noch ein paar Tage im Nest bleiben. Geplant ist, dass sie nach den Herbstferien flügge wird und für die Gemeinden und auch andere Interessierte zur Verfügung steht. Wir freuen uns auf eine tolle gemeinsame Zeit.

Aktuelle Infos zur Möwe gibt`s bei facebook.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: